SVO Hallentage 2019 – 2. Tag

Spannung und Spaß beim zweiten Turniertag des SVO in der Rothenberghalle!

Am Sonntag, dem 24.2., folgte der zweite Turniertag der Ottmaringer Hallentage 2019 in der Friedberger Rothenberghalle. Wieder gab es für die Zuschauer drei spannende Turniere zu verfolgen.



Michael Gail GmbH Hallen-Cup der E1-Junioren



Den Beginn machte um 9:00 Uhr in der Früh unsere E1-Jugend mit dem Michael Gail GmbH Hallen-Cup.

Zu Gast waren hier der SC Biberach, der SV Ried und die Sportfreunde Friedberg. Außerdem stellte unsere E1 zwei Mannschaften, mit den Trikotfarben schwarz und weiß. Die fünf Teilnehmer spielten in einem Ligasystem jeder gegen jeden. Am Ende setzten sich unsere Jungs vom schwarzen Ottmaringer Team mit einer sehr guten Vorstellung durch. Den zweiten Platz ergatterte der SV Ried, gefolgt von der weißen Ottmaringer Mannschaft. Auf Platz 4 landeten die Sportfreunde Friedberg, mit dem fünften Platz musste sich der SC Biberach begnügen.

Abschlusstabelle:
1. SV Ottmaring schwarz, 12 Punkte, 13:2 Tore
2. SV Ried, 6 Punkte, 5:4 Tore
3. SV Ottmaring weiß, 5 Punkte, 6:7 Tore
4. SF Friedberg, 4 Punkte, 5:6 Tore
5. SC Biberach, 1 Punkt, 5:11 Tore


Sägewerk Ziegenaus Hallencup der D2-Junioren



Um 12:00 Uhr ging es weiter mit dem Sägewerk Ziegenaus Hallencup der D2-Junioren unserer SG Paar- und Eisbachtal. Als Gäste durften hier der FC Laimering-Rieden, der TSV Friedberg, die JFG Kicker Dachauer Land West, der SV Wulfertshausen, der FC Königsbrunn sowie der Kissinger SC begrüßt werden. Dazu spielten zwei Vertretungen unserer SG Paar-und Eisbachtal D2 mit.

In vielen engen Gruppenspielen setzten sich in der Gruppe A die JFG Kicker vom Dachauer Land West durch, gefolgt von unserer Mannschaft der SG Paar- und Eisbachtal I. In Gruppe B hieß der Sieger TSV Königsbrunn, den zweiten Platz konnte sich der Kissinger SC ergattern.

Vorrundentabelle Gruppe A:
1. JFG Kicker Dachauer Land West, 9 Punkte, 4:1 Tore
2. SG Paar- und Eisbachtal, 4 Punkte, 1:1 Tore
3. FC Laimering-Rieden, 2 Punkte, 0:1 Tore
4. TSV Friedberg, 1 Punkt, 1:3 Tore

Vorrundentabelle Gruppe B:
1. TSV Königsbrunn, 9 Punkte, 5:0 Tore
2. Kissinger SC, 4 Punkte, 2:1 Tore
3. SG Paar- und Eisbachtal II, 4 Punkte, 1:3 Tore
4. SV Wulfertshausen, 0 Punkte, 0:4 Tore

In den Halbfinalen setzten sich dann jeweils die zweitplatzierten aus der Gruppe durch. Das Spiel um Platz 7 entschied der SV Wulfertshausen gegen den TSV Friedberg für sich, im Spiel um Platz 5 setzte sich Laimering-Rieden gegen unsere SG Paar- und Eisbachtal II durch. Dritter wrude am Ende der TSV Königsbrunn, sie entschieden die Partie gegen die JFG Kicker mit 3:0 für sich. Das Finale gewann der Kissinger SC mit 3:1 gegen unsere SG Paar- und Eisbachtal I.

Abschlusstabelle:
1. Kissinger SC
2. SG Paar- und Eisbachtal I
3. TSV Königsbrunn
4. JFG Kicker Dachauer Land West
5. FC Laimering-Rieden
6. SG Paar- und Eisbachtal II
7. SV Wulfertshausen
8. TSV Friedberg

Gartenbau Fendt Cup der D1-Junioren



Am Nachmittag um 15:00 Uhr begann das letzte Turnier des Tages, der Gartenbau Fendt Cup für die D1-Junioren. Das Teilnehmerfeld bestand aus 8 Mannschaften á zwei Gruppen. Zu Gast waren der SV Wulfertshauen, der TSV Friedberg, der FC Stätzling, der TSV Merching, der TSV Königsbrunn und der SC Emmering. Die SG Paar- und Eisbachtal stellte erneut zwei Vertretungen. Nach spannenden Gruppenspielen, vor allem in Gruppe B ging es extrem knapp zu, standen die Halbfinalisten fest.

Vorrundentabelle Gruppe A:
1. SV Wulfertshausen, 9 Punkte, 4:1 Tore
2. FC Stätzling, 6 Punkte, 3:2 Tore
3. SG Paar- und Eisbachtal I, 3 Punkte, 1:2 Tore
4. TSV Friedberg, 0 Punkte, 2:5 Tore

Vorrundentabelle Gruppe B:
1. FC Emmering, 9 Punkte, 5:3 Tore
2. TSV Königsbrunn, 6 Punkte, 4:5 Tore
3. TSV Merching, 4 Punkte, 3:4 Tore
4. SG Paar- und Eisbachtal II, 3 Punkte, 4:5 Tore

In der Vorrunde setzten sich in Gruppe A der SV Wulfertshausen und der FC Stätzling durch, in der Gruppe war der FC Emmering am Ende auf Platz 1, gefolgt vom TSV Königsbrunn. In sehr spannenden Halbfinals wurden die Finalteilnehmer erspielt, hier setzte sich im ersten Halbfinale der SV Wulfertshauen mit 3:2 gegen den TSV Königsbrunn durch. Das zweite Halbfinale entschied der FC Emmering denkbar knapp mit 1:0 gegen den FC Stätzling.

In den Platzierungsspielen setzte sich im Spiel um Platz 7 der TSV Friedberg mit 3:0 gegen die unsere SG Paar- und Eisbachtal II durch. Platz 5 ging am Ende an den TSV Merching mit einem 4:3 gegen unsere SG Paar- und Eisbachtal II. Platz 3 sicherte sich der TSV Königsbrunn mit einem knappen 3:2 gegen den FC Stätzling.

Im Finale standen sich dann der SV Wulfertshausen und der FC Emmering gegenüber. In einer spannen Partie konnte sich der FC Emmering knapp mit einem 1:0 durchsetzen. Somit sicherten sich die Emmeringer den Turniersieg.

Abschlusstabelle:
1. FC Emmering
2. SV Wulfertshausen
3. TSV Königsbrunn
4. FC Sätzling
5. TSV Merching
6. SG Paar- und Eisbachtal I
7. TSV Friedberg
8. SG Paar- und Eisbachtal II


Die Jugendleitung bedankt sich bei allen Trainern für die Organisation ihrer Turniere, bei Isabella Eschenlohr und den helfenden Eltern die den Verkauf leiteten, den Schiedsrichtern Jan Wille, Julian Schmidt, Leon Hopfes und Patrik Berner, die den Trainern der beiden D-Turnieren die Bürde des Pfeifens abnahmen und die Spiele ohne Probleme pfiffen (Auch wenn manch ein gegnerischer Trainer dies mal wieder anders sehen musste…), dem Sportheim Ottmaring für den bereitgestellten Leberkäse, sowie unseren namensgebenden Sponsoren, dank denen jedes Kind mit einem goldenen Pokal nach Hause gehen konnte.




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok